7,035 kWp PV-Anlage mit 6 kWh Speicher, St.-Marien

Diese Anlage in St. Marien bei Linz hat alles was man "braucht": einen Stromspeicher, eine Notstromfunktion, eine Anlagenvisualisierung über Solarweb und hochwertige Module von LG mit 335 Wp pro Modul.

Photovoltaikanlage, Metallbau Seewald, Gmunden, 76,56 kWp

Die 450 m² große Photovoltaik-Anlage dieser Firma produziert jährlich ca. 80.000 kWh Strom für den Eigenverbrauch. Der Überschuss wird mit einem geförderten Tarif der Förderstelle ÖMAG vergütet. Verbaut wurden 264 monokristalline Module der Firma Solarworld und 4 Wechselrichter von Fronius. Für die Anlagenüberwachung wurde ein Fronius Smart-Meter eingebaut und eine Visualisierung über Solarweb wurde eingerichtet.

Photovoltaikanlage, Landwirtschaft, Thalheim, 9,57 kWp

Dieses schöne Bauernhaus wurde um eine 9,57 kWp PV-Anlage ergänzt. Verbaut wurden monokristalline PV-Module aus deutscher Produktion. Der Wechselrichter ist von Fronius. Der Strom wird für die Landwirtschaft und den Haushalt verwendet. Überschüssiger Strom wird per Einspeisetarif vergütet.

4,06 kWp PV-Anlage mit 6 kWh Speicher, Straßwalchen

GiPV: Diese Anlage dient nicht nur der Stromproduktion, sondern wird auch als Gartenzaun verwendet. Der Strom wird durch eine Fronius Solar Battery auch in der Nacht verwendet. Mit dem gesamten Energy Package von Fronius hat der Kunde auch eine Notstromfunktion und auch Licht bei einem Stromausfall.

Photovoltaikanlage, Neubau Einfamilienhaus, Marchtrenk, 3,19 kWp

Bei diesem Neubau wurde die Stromproduktion mit der eigenen PV-Anlage gleich mitgeplant. Die Wärmepumpenheizung und der Haushalt werden mit eigenem Strom versorgt. Durch die Integration in das Bus-System von Loxone können Verbraucher gezielt angesteuert werden.

Photovoltaikanlage, Einfamilienhaus, Wels, 4,64 kWp

Für das Flachdach wurde ein aerodynamisches Befestigungssystem verwendet. Dadurch wird die Dachfolie nicht durchbohrt. Die 16 Module von Solarworld und ein Fronius Wechselrichter versorgen das Haus und die Wärmepumpe mit selbst produzierten Strom. Mit dem Einbau eines Smart-Meters hat der Kunde einen Überblick über die Stromflüsse im Haus.

Photovoltaikanlage, König Engineering, Wolfsegg am Hausruck, 7,035 kWp

Die leistungsstarken Module von LG produzieren je 335 Watt (Wp). So wurde die begrenzte Dachfläche optimal ausgenutzt. Wegen der Statik wurden 3 Schienen pro Modulreihe verbaut. Ein Fronius Wechselrichter, ein Smart-Meter und eine Elektroladestation (Keba Wallbox) machen das Energiekonzept perfekt.

Photovoltaikanlage, Fahrschule Hausherr, Gmunden, 8,84 kWp

Die 31 Module von LG Electronics sind auf 2 Dachseiten aufgeteilt. Ein Großteil ist auf der Westseite, was für den Stromverbrauch in den Abendstunden optimal ist. Mit dem Fronius Wechselrichter und dem Smart-Meter hat der Kunde eine Übersicht über den Stromverbrauch und die Stromproduktion.